Lehrcafé-Veranstaltungen im 1. Quartal 2018

Das Team des Lehrcafés freut sich, Ihnen in den kommenden Monaten eine Reihe spannender Veranstaltungen anbieten zu können. In zwei Peer-to-Peer-Workshops werden Ihnen Professoren der HSRW Anwendungsbeispiele aus der Lehrpraxis mit Moodle vorstellen. Daran anknüpfend werden in dem Workshop “Einführung in Moodle” Grundlagen für das Arbeiten in Moodle vermittelt, die in Werkstatttreffen gemeinsam erprobt und auf Ihre Lehr-Lernszenarien übertragen werden können.
Darüber hinaus erarbeiten wir – gemeinsam mit einer Referentin des Stifterverbands – Wege für eine optimale Antragsstellung um ein „Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre“.

Veranstaltungen im ersten Quartal 2018 (Details s.u.):

  • Werkstatttreffen: 20. Februar 2018, 10:15-11:45 Uhr, Kamp-Lintfort (03 02 105)
  • Workshop “Einführung in Moodle”: 28. März 2018, 14:15-15:45 Uhr, Kleve (Seminarraum 03 EG 010)
  • Workshop “Antragsschreiben für Fellowships (Stifterverband)”: 09. April 2018, 11:00-16:00 Uhr, Kleve (5A EG 002)
  • Peer-to-Peer-Workshop mit Professor Dr. Torsten Niechoj: 18. April 2018, 10:15-11:45 Uhr, Kamp-Lintfort (04 01 305)

Um weitere Informationen zu den Veranstaltungen zu erhalten, klicken Sie bitte hier:


Im Anschluss an den Peer-to-Peer-Workshop „Lehre mit dem Seminarblog” möchte das E-Learning Zentrum zusammen mit dem ZfQ zum Werkstatttreffen im Rahmen des Lehrcafés einladen. Unter anderem können wir Sie hier gezielt bei dem Aufbau eines eigenen Seminarblogs beraten. Aber auch zu allgemeinen Moodle-Fragen stehen wir Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Alle Lehrenden und Interessierte sind herzlich willkommen, in einer offenen und freundlichen Atmosphäre gezielt an der Umsetzung von eigenen Ideen im Bereich Hochschuldidaktik zu arbeiten – bringen Sie einfach Ihr Notebook mit.



In diesem Workshop erhalten Sie eine grundlegende Einführung in den Umgang mit Moodle. Zunächst wird in die technische Struktur von Moodle (Kursbereiche, Kurse, Themen) und in den Aufbau eines neuen Kurses eingeführt. Darüber hinaus werden Fragen zur Wiederverwendung eines alten Kurses im neuen Semester und das Einfügen von Materialien geklärt.

Kursinhalt:

  • Struktur von Moodle (Kursbereiche, Kurse, Themen);
  • Berechtigungsstufen (Administrator, Project Coordinator, Teacher, Student);
  • Kurs-Erstellung (Aufbau, Start- und Enddaten, Einschreibung/Zulassung);
  • Kurse mit einfachen Materialien füllen;
  • Lerneinheiten auf Basis von Aufgaben erstellen – Ausblick auf weiterführenden Workshop;
  • Kommunikation, digitale Sprechstunden und digitale Hausarbeiten – Ausblick auf weiterführenden Workshop.



Im Rahmen der gemeinsamen Programmlinie des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und des Stifterverbandes werden dieses Jahr erneut „Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre“ ausgeschrieben. Weitere Ausschreibungen folgen 2019 und 2020.
In diesem Workshop erhalten Sie Informationen ‘aus erster Hand’, die für die Antragsstellung hilfreich sein können. Nach einem Informationsinput der Referentin des Stifterverbandes ist je nach Anzahl der Teilnehmenden geplant, z.B. im Rahmen eines Worldcafés an konkreten Beispielen aus der Praxis zu arbeiten. Hier werden wir den Teilnehmenden aber noch weitere Informationen zukommen lassen.
Wenn Sie schon konkrete Ideen und Fragen zum Antragsschreiben für Fellowships haben, können Sie diese vorab an birte.heidkamp@hochschule-rhein-waal.de schicken.

Zur Information bzgl. Abgabefrist: Dieses Jahr werden die Fellowships voraussichtlich bereits im Februar/März ausgeschrieben. Die Abgabefrist der Anträge wird – aufgrund eines geplanten internen Workshops des Stifterverbands – voraussichtlich aber erst im Juli 2018 sein. In dem Workshop des Stifterverbandes zum Fellowship “Innovation in der Hochschullehre”, der voraussichtlich am 07. Mai 2018 stattfinden wird, werden ähnliche Inhalte vermittelt wie in dem oben angekündigten Workshop zum Antragsschreiben. Dieser Workshop ist für alle Interessenten geöffnet. Weitere Informationen zum Workshop des Stifterverbandes erhalten Sie bald hier.



Herr Prof. Dr. Torsten Niechoj (Fakultät Kommunikation u. Umwelt) wird über das Pilotprojekt Moodle-basierte Selbstlerneinheit: „BA Workshop Scientific Writing“ (Prof. Dr. Niechoj) berichten, welches zusammen mit dem E-Learning Zentrum realisiert wurde. Im Rahmen der Lehrveranstaltung „BA Workshop Scientific Writing“  wurde eine Moodle-basierte Selbstlerneinheit mit interaktiven Elementen entwickelt. Thema der Einheit ist das richtige Zitieren im sozialwissenschaftlichen Kontext. Die Lehrveranstaltung wird jedes Jahr von etwa 50 Studierenden besucht. Die Selbstlerneinheit soll das im Studium angeeignete Wissen auffrischen, womit in der Präsenzlehre mehr Raum für vertiefende und weiterführende Fragen der Studierenden geschaffen wird.