Mediendidaktik an der HSRW – Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter

Die Mediendidkaktik wird an der Hochschule Rhein-Waal zentral durch die Koordinatorin des E-Learning Zentrums Birte Heidkamp-Kergel betreut. Konkrete Unterstützung bei der Umsetzungen von Lehr-/Lernszenarien in digitale Formate und/oder in Blended Learning Designs erfolgt zudem dezentral an einigen Fakultäten.

Von der Didaktik zur Mediendidaktik

Der Begriff Didaktik kommt aus dem Griechischen (didàskein) und lässt sich mit Lehren/Unterrichten übersetzen.

Der Begriff der Didaktik wird „für Fragen der Begründung, Auswahl und Anordnung von Inhalten des Lehrens und Lernens verwendet. Demgegenüber werden Fragen der Gestaltung des konkreten Lehr-Lern-Prozesses unter der Bezeichnung ‚Methodik‘ zusammengefasst“ (Terhart 2015, S. 73).

Terhart, E. (2015). Didaktik. In S. Jordan & M. Schlüter (Hrsg.), Lexikon Pädagogik. Hundert Grundbegriffe (S. 73-76). Stuttgart: Reclam.

Die Didaktik setzt sich folglich mit der Fragestellung auseinander, was wie gelehrt bzw. gelernt werden soll. In anderen Worten: Didaktik ermöglicht das Planen und Umsetzen von Lehr-/Lernszenarien. Die Mediendidaktik setzt sich damit auseinander, wie Medien bzw. Medienangebote für das Lehren und Lernen eingesetzt werden können. In der Mediendidaktik wird die Wahl der Medien für Lehr-/Lernsituation diskutiert und die Art und Weise, wie Medien für Lehr-/Lernprozesse eingesetzt werden können, thematisiert. Die didaktische Planung hängt dabei von der zugrunde liegenden Lerntheorie ab. Die Auseinandersetzung mit Lerntheorien ermöglicht die Entwicklung von didaktischen Strategien. Mit diesen didaktischen Strategien können Lehr-/Lernszenarien geplant, durchgeführt und evaluiert werden.

Ihre Ansprechpartnerin für Mediendidaktik an der HSRW

Mein Name ist Birte Heidkamp-Kergel – ich bin Koordinatorin des E-Learning Zentrums und vertrete darüber hinaus den mediendidaktischen Bereich an der Hochschule Rhein-Waal. In meinen beiden Funktionen als Koordinatorin und Mediendidaktikerin kümmere ich mich um die Bereitstellung einer bedarfsgerechten didaktisch-technische Infrastruktur sowie um ein passgenaues mediendidaktisches Angebot.

Gerne möchte ich mich mit Ihnen über die unterschiedlichen Bedarfe bezüglich digitaler Lehre austauschen. Wenn Sie sich an diesem qualitätssichernden Dialog im Bereich E-Learning an der HSRW beteiligen möchten oder wenn Sie Fragen zur mediendidaktischen Umsetzung haben, kontaktieren Sie mich gerne per Mail. Sie können sich auch gerne eine individuelle Mediendidaktische Sprechstunde über Moodle buchen. Ich unterstütze Sie bei der Gestaltung Ihrer Lehre mit digitalen Medien. Wir können über theoretische und praktische Ansätze für die Entwicklung von Lehr-/Lernangeboten sprechen. Mein besonderer Fokus liegt auf eine partizipative, gender- und diversitätssensible Ausrichtung der Lehre. Im Sinne konstruktivistischer Lerntheorien soll das Lernen als ein aktiver Prozess der Wissensaneignung erlebt werden.

Skip to content