Peer-to-Peer Workshop: „Forschendes Lernen digital und kollaborativ“ mit Prof. Dr. Heun

Das ‚Corona-Semester‘ gibt Anlass im Rahmen der Weiterbildungsreihe Lehrcafé einen Peer-to-Peer Workshop online anzubieten. Bei diesem Format lassen sich erfahrende Lehrende über die Schulter schauen.
Im Rahmen dieser Weiterbildungsreihe wird Herr Prof. Dr. Heun (Fakultät Kommunikation u. Umwelt) Strategien vorstellen, mit denen sich der Ansatz des forschenden Lernens ‚100%‘ digital und kollaborativ sowie lerntheoretisch fundiert umsetzen lässt. Einführend werden hierbei mit dem Konnektivismus und Sozio-Konstruktivismus lerntheoretische Ansätze vorgestellt. Anschließend veranschaulicht Herr Prof. Dr. Heun anhand von Best Practice Beispielen aus seiner Lehre die didaktisch konkrete Umsetzung dieser Ansätze in Lehr-/Lernszenarien, die dem forschenden Lernen verpflichtet sind.

Termin:25. Juni 2020, 10:00 – 12:00 Uhr
Campus:Online über Webex – weitere Informationen per Mail
Referent:Prof. Dr. Heun (Fakultät Kommunikation u. Umwelt)
Anmeldung:Bitte bis 22. Juni 2020 per Mail an birte.heidkamp-kergel@hochschule-rhein-waal.de

Schulungstermine

In der Schulung Einführung in das Webex-Portfolio möchten wir Ihnen die Nutzung von Webex Training, Meetings und Teams in der Lehre näherbringen. Wir geben einen Überblick über das Gesamt-Portfolio von Webex, erklären die Unterschiede der Teilplattformen und geben Beispiele aus der Lehre. Im Anschluss gehen wir im Detail auf die Nutzung von Webex Training, Webex Meetings und Webex Teams ein.

Die Schulung Videoproduktion in der Lehre soll Ihnen als Starthilfe für die Videoproduktion in der Lehre dienen. Wir geben eine Einführung in die Aufnahme und Videoproduktion mit Camtasia, Videokompression mit Handbrake und erläutern Varianten der Bereitstellung von Videomaterial unter Verwendung von Sciebo und Moodle.

Hinweis: Sie haben ein Rundschreiben mit Link zur Teilnahme erhalten. Falls Sie keine Mail erhalten haben, schreiben Sie uns bitte eine Mail an elearning@hsrw.eu, vielen Dank.

05.05.2020| Einführung in das Webex-Portfolio | 15:30-17:30
Referent: Julian Kut
07.05.2020| Videoproduktion in der Lehre | 15:30-17:00
Referent: Dominik Roolf
12.05.2020| Einführung in das Webex-Portfolio | 15:30-17:30
Referent: Julian Kut
14.05.2020| Videoproduktion in der Lehre | 15:30-17:00
Referent: Dominik Roolf
19.05.2020| Einführung in das Webex-Portfolio | 15:30-17:30
Referent: Julian Kut

Schulungsangebot

Wir bemühen uns, Sie bestmöglich bei der Vorbereitung Ihrer Online-Lehrveranstaltungen zu unterstützen. Hierfür möchten wir Ihnen bedarfsgerechte Schulungen anbieten, die tagesaktuell immer wieder angepasst werden (im Hintergrund geschehen zurzeit Anpassungen, um die Arbeit niedrigschwellig für Sie aufzubereiten).

Hinweis: Sie haben ein Rundschreiben mit Link zur Teilnahme erhalten. Falls Sie keine Mail erhalten haben, schreiben Sie uns bitte: elearning@hsrw.eu, vielen Dank.

15.04.2020 E-Learning am Moodle-Beispielkurs Vorlesung 09:45 – 10:45
Referenten: Rolf Kerkhoff, Julian Kut
16.04.2020 Einführung in die Online-Lehre 09:15 – 12:15
Referenten: Julian Kut, Dominik Roolf, Boris Foko Kamdem
22.04.2020 E-Learning am Moodle-Beispielkurs Vorlesung 09:45 – 10:45
Referenten: Rolf Kerkhoff, Julian Kut
23.04.2020 Einführung in die Online-Lehre 09:15 – 12:15
Referenten: Julian Kut, Dominik Roolf, Boris Foko Kamdem
30.04.2020 Einführung in die Online-Lehre 09:15 – 12:15
Referenten: Julian Kut, Dominik Roolf, Boris Foko Kamdem

Workshop Einführung in Moodle

  • Termin: 16. März 2020, 14:15 – 17:45
  • Campus: der Workshop wird online durchgeführt
  • Referent: Julian Kut, Boris Foko Kamdem
  • Anmeldung über elearning@hochschule-rhein-waal.de

In diesem Workshop erhalten Sie eine grundlegende Einführung in den Umgang mit Moodle. Zunächst wird in die technische Struktur von Moodle (Kursbereiche, Kurse, Themen) und in den Aufbau eines neuen Kurses eingeführt. Darüber hinaus werden Fragen zur Wiederverwendung eines alten Kurses im neuen Semester und das Einfügen von Materialien beantwortet.

Kursinhalt:

  • Struktur von Moodle (Kursbereiche, Kurse, Themen)
  • Berechtigungsstufen (Administrator, Project Coordinator, Teacher, Student)
  • Kurs-Erstellung (Aufbau, Start- und Enddaten, Einschreibung/Zulassung)
  • Kurse mit Materialien füllen
  • Lerneinheiten auf Basis von Aufgaben erstellen – Ausblick auf weiterführenden Workshop

Advanced Moodle – Lernpfade und Co

  • Termin: 18. März 2020, 10:15 – 13:45
  • Campus: der Workshop wird online durchgeführt
  • Referent: Julian Kut, Boris Foko Kamdem
  • Anmeldung über elearning@hochschule-rhein-waal.de

In diesem Workshop erhalten Sie eine weiterführende technische Einführung in den Umgang mit Lernpfaden. Es wird gezeigt, wie mit ein paar Klicks eine Selbstlerneinheit in Moodle eingerichtet werden kann (z.B. Quizzes). Darüber hinaus werden u.a. Möglichkeiten der Bewertungen und Evaluationen vorgestellt. Zudem wird gezeigt, wie eine differenzierte Einschreibung erfolgen kann (z.B. bei einem heterogenen Wissensstand der Studierenden).

Kursinhalt:

  • Erstellung von Selbstlerneinheiten (Test, Quizzes)
  • Anlegen von Lernpfaden
  • Bewertungen, Zertifikat (Badges)
  • Verschiedene Lernpfade zuweisen (Einschreibeschlüssel)
  • Evaluation (Learning Analytics)
  • Differenzierte Einschreibung (Gruppen)

Virtueller Lehrpool als neuen Service

  • Termin: 19. März 2020, 14:15 – 17:45
  • Campus: der Workshop wird online durchgeführt
  • Referent: Julian Kut, Dominik Roolf
  • Anmeldung über elearning@hochschule-rhein-waal.de

In diesem Workshop erhalten Sie eine grundlegende Einführung zum Umgang mit einem virtuellen Lehrpool. Zunächst wird die technische Struktur des an der Hochschule Rhein-Waal verfügbaren virtuellen Lehrpools (Funktionen, Nutzen) erläutert und anschließend didaktische Nutzungszenarien für die individuelle Lehre und das zugehörige Serviceangebot besprochen.

Kursinhalt:

  • Was ist ein „virtueller Lehrpool“?
    • Die Projekte „lehrpool.nrw“ & „bwLehrpool“
  • Wie kann ich meine Lehrveranstaltungen durch den virtuellen Lehrpool flexibler gestalten und genau auf meine Anforderungen anpassen?
    • selbst anpassbare Umgebungen erstellen oder abändern (verschiedenste Betriebssysteme und Softwarepakete möglich)
    • Beispiele
    • Service-Angebote des E-Learning Zentrums (Vorlagen, Integration, Unterstützung, Pilotprojekte)
    • Welche Vorteile bietet das System noch? (E-Prüfung / E-Testate)
  • Digitale Klassenraum-Verwaltung PVS
  • Wann und in welchem Umfang ist der virtuelle Lehrpool an der Hochschule Rhein-Waal verfügbar? (Raumplanung Pools & Labore)
  • Verfügbarkeit & Funktionsumfang
  • Roadmap 2020 & Ausblick

Moodle-Intensivworkshops im September 2018 und März 2019

Frisch zum Start der Vorlesungszeit des Wintersemesters möchte das E-Learning Zentrum zwei Moodle-Intensivworkshops (jeweils 4 Std.) anbieten. Der erste Workshop “Einführung in Moodle” vermittelt Grundlagen für das Arbeiten in Moodle, die in anschließenden Werkstatttreffen gemeinsam erprobt und auf Ihre Lehr-/Lernszenarien übertragen werden können. Der zweite Workshop “Advanced Moodle – Lernpfade und Co.” richtet sich an fortgeschrittene User, die komplexere Lerneinheiten gestalten möchten.



In diesem Workshop erhalten Sie eine grundlegende Einführung in den Umgang mit Moodle. Zunächst wird in die technische Struktur von Moodle (Kursbereiche, Kurse, Themen) und in den Aufbau eines neuen Kurses eingeführt. Darüber hinaus werden Fragen zur Wiederverwendung eines alten Kurses im neuen Semester und das Einfügen von Materialien geklärt.

Kursinhalt:

  • Struktur von Moodle (Kursbereiche, Kurse, Themen)
  • Berechtigungsstufen (Administrator, Project Coordinator, Teacher, Student)
  • Kurs-Erstellung (Aufbau, Start- und Enddaten, Einschreibung/Zulassung)
  • Kurse mit einfachen Materialien füllen
  • Lerneinheiten auf Basis von Aufgaben erstellen – Ausblick auf weiterführenden Workshop
  • Kommunikation, digitale Sprechstunden und digitale Hausarbeiten – Ausblick auf weiterführenden Workshop


In diesem Workshop erhalten Sie eine weiterführende technische Einführung in den Umgang mit Lernpfaden. Es wird gezeigt, wie mit ein paar Klicks eine Selbstlerneinheit in Moodle eingerichtet werden kann (z.B. Quizzes). Darüber hinaus werden u.a. Möglichkeiten der Bewertungen und Evaluationen vorgestellt. Zudem wird gezeigt, wie eine differenzierte Einschreibung erfolgen kann (z.B. bei einem heterogenen Wissensstand der Studierenden).

Kursinhalt:

    • Erstellung von Selbstlerneinheiten (Test, Quizzes)
    • Anlegen von Lernpfaden
    • Bewertungen, Zertifikat (Badges)
    • Verschiedene Lernpfade zuweisen (Einschreibeschlüssel)
    • Evaluation (Learning Analytics)
    • Differenzierte Einschreibung (Gruppen)

Moodle-Intensivtraining für Admins

Das E-Learning Zentrum und das ZfQ möchten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von zentralen Einrichtungen, die Moodle-Veranstaltungen administrieren, zu einem Intensivtraining am 14. März 2018 (10:00-16:00, Campus Kleve) einladen. In diesem Training werden die wichtigsten Neuerungen in Moodle vorgestellt, die für Administratorinnen und Administratoren relevant sind. Wenn Sie sich zu dem Intensivtraining anmelden möchten und/oder Fragen haben, schreiben Sie uns gerne eine Mail (birte.heidkamp@hochschule-rhein-waal.de).

Wenn Sie Interesse an einer generellen Einführung in Moodle z.B. in Lehrveranstaltungen haben, werden im Rahmen des Lehrcafé entsprechende Veranstaltungen angeboten.

Lehrcafé-Veranstaltungen im 1. Quartal 2018

Das Team des Lehrcafés freut sich, Ihnen in den kommenden Monaten eine Reihe spannender Veranstaltungen anbieten zu können. In zwei Peer-to-Peer-Workshops werden Ihnen Professoren der HSRW Anwendungsbeispiele aus der Lehrpraxis mit Moodle vorstellen. Daran anknüpfend werden in dem Workshop “Einführung in Moodle” Grundlagen für das Arbeiten in Moodle vermittelt, die in Werkstatttreffen gemeinsam erprobt und auf Ihre Lehr-Lernszenarien übertragen werden können.
Darüber hinaus erarbeiten wir – gemeinsam mit einer Referentin des Stifterverbands – Wege für eine optimale Antragsstellung um ein „Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre“.

Veranstaltungen im ersten Quartal 2018 (Details s.u.):

  • Werkstatttreffen: 20. Februar 2018, 10:15-11:45 Uhr, Kamp-Lintfort (03 02 105)
  • Workshop “Einführung in Moodle”: 28. März 2018, 14:15-15:45 Uhr, Kleve (Seminarraum 03 EG 010)
  • Workshop “Antragsschreiben für Fellowships (Stifterverband)”: 09. April 2018, 11:00-16:00 Uhr, Kleve (5A EG 002)
  • Peer-to-Peer-Workshop mit Professor Dr. Torsten Niechoj: 18. April 2018, 10:15-11:45 Uhr, Kamp-Lintfort (04 01 305)

Um weitere Informationen zu den Veranstaltungen zu erhalten, klicken Sie bitte hier: Continue reading

Workshop „Antragsschreiben für Fellowships”

Im Rahmen der gemeinsamen Programmlinie des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und des Stifterverbandes werden dieses Jahr erneut Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre ausgeschrieben. Weitere Ausschreibungen folgen 2019 und 2020.

Wir möchten Sie schon vorab informieren, dass dieses Jahr die Fellowships nicht erst im März/April, sondern voraussichtlich bereits im Februar/März ausgeschrieben werden (entsprechend rückt die Abgabefrist näher). Um Sie bei der Antragsstellung bestmöglich zu unterstützen, plant das E-Learning Zentrum zusammen mit dem Zentrum für Forschung, Innovation und Transfer (ZFIT) und dem Zentrum für Qualitätsverbesserung in Studium und Lehre (ZfQ) im Rahmen des Lehrcafés einen vorbereitenden Workshop „Antragsschreiben für Fellowships” anzubieten. Wir sind hier bereits in Gesprächen mit dem Stifterverband und bemühen uns, eine Referentin des Stifterverbandes zu gewinnen, um Informationen ‘aus erster Hand’ zu erhalten, die für die Antragsstellung hilfreich sein können.

Wir werden Sie rechtzeitig über weitere Details informieren.