Medientechnik an der HSRW

Wir bemühen uns einen einwandfreien Lehrbetrieb an beiden Standorten zu gewährleisten. Trotz aller Sorgfalt und Prüfung vor Vorlesungsbeginn kann es passieren, dass die Medientechnik nicht einwandfrei wie gewohnt funktioniert. Den aktuellen Status der Medientechnik an beiden Standorten können Sie jederzeit verfolgen.

… die Medientechnik in einem Vorlesungs- oder Seminarraum defekt ist, damit wir uns schnellstmöglich kümmern können. Kontaktieren Sie uns bitte per Mail an elearning@hochschule-rhein-waal.de. Vielen Dank.

Digitalisierung in Studium und Lehre in NRW

Hier möchten wir Ihnen einen Überblick geben, welche Initiativen, Verbundprojekte und Bestrebungen es zum Thema Digitalisierung in Studium und Lehre gibt. Zunächst gibt es die Digitale Hochschule NRW (DH.NRW). Dies ist eine Kooperationsgemeinschaft der 42 Hochschulen und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalens (NRW). Die DH.NRW hat sich zum Ziel gesetzt eine Serviceinfrastruktur aufzubauen, die den Digitalsierungsprozess an den Hochschulen fördern und begleiten soll.

Die DH.NRW stellt u.a. zentrale Dienste bereit wie Moodle.NRW – im Rahmen des Verbundprojekts sollen Unterstützungsangebote zur bedarfsgerechten Anwendung und Weiterentwicklung von Technik, Support und Didaktik des LMS geschaffen werden, hier ist die Hochschule Rhein-Waal Beiratsmitglied.

Der landesweite Videoservice für Hochschulen educast.NRW ermöglicht den Hochschulen des Landes NRW digitale, videobasierte Lehre. Um interessierten Hochschulen die Nutzbarmachung des Service zu erleichtern, wird ein flankierendes Supportkonzept entwickelt und angeboten. Neben der technischen Bereitstellung und Weiterentwicklung des landesweiten Videomanagement-Systems entlang hochschulspezifischer Bedarfe während der Projektlaufzeit, ist ein weiterer wichtiger Bestandteil die Entwicklung von weiteren Funktionen, für eine optimale Nutzung. educast.nrw ist in unser Moodle integriert und bietet eine einfache Nutzung für Lehrende und Studierende. Es ermöglicht bestehende E-Learning-Kurse mit Videoinhalten zu verknüpfen und didaktisch anzureichern. Die Aufzeichnungen und Livestreams können zudem für eine Vielzahl von Veranstaltungsarten genutzt werden, wie z.B. Flipped-Classroom-Konzepte oder Massive Open Online Courses (MOOCs).

Zur DH.NRW gehört auch das Verbundvorhaben “Landesportal Open Resources Campus NRW” – kurz: ORCA.NRW. Das Landesportal soll Informationen und Services rund um das Thema E-Learning in NRW sowie Lehr-/Lernmaterialien als Open Educational Resources (englisch, kurz OER) für Lehrende und Studierende bereitstellen. Das Portal soll im E-Learning-Bereich die Zusammenarbeit zwischen den DH.NRW-Hochschulen fördern und ihre E-Learning-Aktivitäten sichtbarer machen. ORCA.NRW möchte mit seinen Angeboten den Lehrenden an den beteiligten Hochschulen eine stärkere Partizipation an den didaktischen Möglichkeiten einer digital geprägten Welt ermöglichen. An den beteiligten Hochschulen steht jeweils eine Netzwerkstelle als Ansprechperson zur Verfügung.

Vermissen Sie etwas? Haben Sie Fragen zu unserem asynchronen Angebot oder zu mediendidaktische Themen oder zu diesem Blog? Bitte kontaktieren Sie Birte Heidkamp-Kergel – ich freue mich auf den Austausch!

Skip to content