hsrw:controlling:studiengang

Ein Studiengang ist ein durch die Prüfungsordnung geregeltes Studium einer Fach- und Abschlusskombination.

Das Studienfach wird hierbei mit einem akademischen Grad (an der Hochschule Rhein-Waal Bachelor oder Master) oder mit einem Staatsexamen (etwa beim Medizinstudium) abgeschlossen. Manche Studiengänge (beispielsweise das Lehramtsstudium) kombinieren mehrere Fächer. An der Hochschule Rhein-Waal werden derartige Fächerkombinationen derzeit nicht angeboten.

Ein grundständiger Studiengang (im Zuge des Bologna-Prozesses zumeist ein Bachelor-Studium) führt zu einem ersten berufsbefähigendem Abschluss. Im Regelfall ist der erfolgreiche Abschluss eines grundständigen Studienganges die Voraussetzung dafür, sich in einen weiterführenden (konsekutiven) Studiengang (beispielweise Master) einschreiben zu können.

Im Sinne der Kapazitätsrechnung und der Hochschulstatistik werden dual oder berufsbegleitend angebotene Studiengänge als eigenständig angesehen, auch wenn diese zusammen mit der Vollzeitvariante akkreditiert werden, in derselben Prüfungsordnung erfasst werden und die dual und berufsbegleitend Studierenden die Lehrveranstaltungen der Vollzeitvariante besuchen.

Siehe auch

  • hsrw/controlling/studiengang.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/04/02 08:01
  • von hsw@staff.hsrw