hsrw:controlling:regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit (RZ) definiert die Anzahl der Semester, die für das Absolvieren eines Vollzeitstudiengangs benötigt werden. Diese Zahl wird durch die Prüfungsordnung eines Studiengangs der jeweiligen Hochschule vorgegeben und durch die Hochschulgesetzgebung gestützt.

Studiendauer

Bei einem Studium in Regelstudienzeit wird von idealisierten Bedinungen ausgegangen. Allerdings unterscheidet sich die durchschnittliche Studiendauer deutlich von der Regelstudienzeit, so benötigen viele Studierende in einem Bachelorstudiengang mit einer Regelstudienzeit von sieben Semestern durchschnittlich mehr als sieben Semester.

  • hsrw/controlling/regelstudienzeit.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/09/26 10:54
  • von SHK-JanMar@staff.hsrw