hsrw:controlling:stelle

Eine Stelle ist die Befugnis, die Ausschreibung eines Arbeitsvertrages zu veranlassen bzw. ein Arbeitsverhältnis aufrecht zu erhalten.

Eine Stelle ist die kleinste organisatorische Einheit zur Bewältigung definierter Aufgaben. Stellen sind rein sachbezogen und personenunabhängig, so dass bei einem Personalwechsel die Stelle erhalten bleibt und neu besetzt werden kann (falls unbefristet). Einer Stelle können mehrere Verträge zugeordnet sein (z.B. 100% Stelle, 2 mal 50% Verträge). Bis auf die befristeten Stellen, werden alle Stellen im Stellenplan zusammengefasst. Dort ist folgendes je Stelle definiert:

  • das Aufgabengebiet (die Widmung),
  • die Kompetenzen, die dafür gefordert werden,
  • das maximale Entgelt (Wertigkeit),
  • der maximale Beschäftigungsumfang (Stunden pro Woche),
  • das Budget, aus dem eine Stellenbesetzung bezahlt wird,
  • Anfangs- und Enddatum der Gültigkeit,
  • und eine Identifikationsnummer.

Siehe auch

  • hsrw/controlling/stelle.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/09/26 11:26
  • von SHK-JanMar@staff.hsrw