Ausschreibung “Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre” 2018

Am 9. April 2018 fand an der Hochschule Rhein-Waal der Workshop “Antragsschreiben für Fellowships” statt. Frau Jorzik vom Stifterverband hat den Workshop geleitet und u.a. neben der Erläuterung der wichtigsten Kriterien bei der Beurteilung des Antrags auch auf typische Stolperfallen hingewiesen. Am nachmittag haben auch Herr Prof. Dr. Hartanto (Fellow 2017) und Herr Prof. Dr. Fensterle (Fellow 2016) ihr Erfahrungswissen geteilt.
Die „Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre“ werden im Rahmen der gemeinsamen Programmlinie des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und des Stifterverbandes noch 2019 und 2010 ausgeschrieben.
Die Ausschreibung für 2018 ist bereits Online und können Sie unter folgendem Link finden: https://www.stifterverband.org/digital-lehrfellows-nrw
Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, sich mit einem innovativen Lehr-/Lernprojekt um ein Fellowship zu bewerben. Da im Rahmen des Programms mehrere Anträge gefördert werden können, freuen wir uns über ein reges Interesse Ihrerseits.

Sollte die Ausschreibung Ihr Interesse geweckt haben, so würden wir Sie bitten, zunächst Ihre formlose Interessenbekundung bis einschließlich 02. Mai 2018 an Frau Birte Heidkamp (birte.heidkamp@hochschule-rhein-waal.de) zu senden.

Das E-Learning Zentrum nimmt dann mit Ihnen Kontakt auf, um Sie bei Bedarf bei Ihrem Vorhaben zu beraten. Bei dem Antragsprozess (Verfassens des Antrags, Kostenkalkulation etc.) wird Sie das ZFIT gerne unterstützen.
Die hochschulinterne Abgabefrist ist der 13. Juni 2018.

Wir möchten Sie bitten auch Ihre Anträge an Birte Heidkamp zu senden. Sie erhalten daraufhin ein zeitnahes inhaltliches Review zu Ihrem Antrag mit anschließender einwöchige Überarbeitungszeit.

Peer-to-Peer Workshop am 18. April mit Prof. Dr. Niechoj


Herr Prof. Dr. Torsten Niechoj (Fakultät Kommunikation u. Umwelt) wird über das Pilotprojekt Moodle-basierte Selbstlerneinheit: „BA Workshop Scientific Writing“ (Prof. Dr. Niechoj) berichten, welches zusammen mit dem E-Learning Zentrum realisiert wurde. Im Rahmen der Lehrveranstaltung „BA Workshop Scientific Writing“ wurde eine Moodle-basierte Selbstlerneinheit mit interaktiven Elementen entwickelt. Thema der Einheit ist das richtige Zitieren im sozialwissenschaftlichen Kontext. Die Lehrveranstaltung wird jedes Jahr von etwa 50 Studierenden besucht. Die Selbstlerneinheit soll das im Studium angeeignete Wissen auffrischen, womit in der Präsenzlehre mehr Raum für vertiefende und weiterführende Fragen der Studierenden geschaffen wird.